Den Mops gibts jetzt als Hörbuch bei audible und als Gesamtausgabe bei Weltbild. Darf gerne adoptiert werden!

Gestatten: Dalai, das Lama... und seine Herde Rama, Lama, Ding und Dong:

 

 

JUHUUUU - wieder ein Mops!!!

 

Tanja bekommt am selben Tag zwei schlechte Nachrichten. Die erste: Sie ist schwanger. Die zweite: Ihr Freund Arne, der als Tierarzt arbeitet, nimmt einen Forschungsauftrag im bolivianischen Urwald an. Sechs Monate lang wird er Fledermäuse beobachten. Doch iIhre Mitbewohner sind für sie da - als Freunde und als potenzielle Ersatzväter. Die beiden überbieten sich bald in Fürsorge um die schwangere Tanja. Auch Mops Earl und sein Sohn Mudel mischen kräftig mit.

 

 

 

Stuttgarts charmanteste WG mit Tanja, dem Männerpärchen Rolf und Chris und natürlich dem Mops Earl of Cockwood geht unter die Schrebergärtner! Doch das Idyll der Laubenkolonie ist bedroht, denn ein Investor will dort schicke Lofts bauen. Doch nicht nur das: Chris und Rolf verlieren beinahe gleichzeitig ihre Jobs und dann taucht auch noch die Ex von Tanjas Freund Arne wieder auf …


 

Nicht ohne meinen Mops!

So heißt der Roman um Tanja, zwei schnuckelige Jungs und einen Mops, der Pommes am liebsten samt Pappschale frisst... seit Juli zu haben!

Ganz ehrlich - ich LIEBE diesen Hund!

 

 

 

Hier wohnt die WG:

Im Uhrzeigersinn: Tanjas Klobad - die Küche - Chris Zimmer - Rolfs Reich - Tanjas Bude

Lesund im Haus Raichberg, Onstmettingen - ein echter Mops namens Molly war auch da!

(Foto: LOGO!Das Kreativbüro)